Main

01. Startseite 02. Gästebuch 03. Die Leserinnen 04. Wunschlisten 05. Kontakt 06. Unsere Seite 07. Archiv 08. Abonnieren 09. Rezensionen

Zurzeit lesen wir

Die Bestimmung
Bis jetzt: 3/5
64/480

Die Flammende
Bis jetzt: 3/5
211/341 (EBOOK!)

Letztes Review

Julischatten von: Lena
Zum Review


Mercy 01: Gefangen Steffie
Zum Review

Rezension: Julischatten



Buch: Julischatten
Autor: Antje Babendererde
Verlag: Arena
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Seiten: 480
Kosten: 17,99€
Gelesen von: Lena







Leseprobe

Hier gelangen Sie zur Leseprobe: Klick

Inhalt:

Sim heißt eigentlich Simona und will um jeden Preis auffallen. und das tut sie wie ein bunter Hund im Reservat Pine Ridge im Nordwesten der USA, mit ihren merkwürdigen kurzen Haaren, ihren verrückten Klamotten und dem schiefen Lächeln. Doch als sie die unzertrennlichen Freunde Jimi und Lukas kennenlernt, ändert sich etwas für sie. Denn der blinde Lukas zeigt ihr eine ganz neue Sicht auf der Welt und auf sich selbst. Und in den attrativen Jimi verliebt sie sich Hals über Kopf. Doch die Dinge in Pine Ridge sind nicht so, wie sie scheinen. Während die Ereignisse sich überschlagen, die ihrer dreier Leben für immer verändern soll, muss Sim erkennen, dass sie sich für einen der beiden Jungen entscheiden muss. Für Lukas oder für Jimi.
Quelle: Amazon

Meinung:

Das Buchcover passt wirklich gut zu unserem Blog oder nicht?
Ich habe bisher nur Libellensommer von Antje Babendererde gelesen, Julischatten ist das zweite. So und hiermit bekenne ich mich als riesengroßer Antje Babendererde Fan.
Ich muss an dieser Stelle sagen, dass ich dieses Buch liebe. Ja, ich liebe es! Es ist einfach nur wunderschön, es geht um Simona, die sozusagen einen Selbstfindungstrip durchmacht und naja ich denke es hat mir auch zu denken gegeben.
Durch den blinden Luke, hat man eine ganz andere Sicht auf die Welt und das kommt auch sehr gut rüber. Frau Babendererde hat auch ein ganz besonderes Talent um die atemberaubende Natur zu beschreiben, einfach nur toll!
Es hat mich einfach berührt. Man erfährt viel über Indianer der heutigen aber auch der vergangenen Zeit, über ihre Bräuche und ihren Glauben. Das hat mich alles sehr fasziniert.
Tiere insbesondere Pferde spielen auch eine große Rolle. Dieses Buch ist sehr emotionsgeladen, wie ich finde. Ich bin einfach nur sprachlos, es ist eines meiner Lieblingsbücher!

Bewertung:

Sonstiges:

Autorin: Antje Babendererde, geboren 1963, wuchs in Thüringen auf und arbeitete als Arbeitstherapeutin mit Kindern in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie. Seit 1996 ist sie freiberufliche Autorin mit einem besonderen Interesse an der Kultur, Geschichte und heutigen Situation der Indianer. Ihre einfühlsamen Romane zu diesem Thema für Erwachsene wie für Jugendliche fußen auf intensiven Recherchen und USA-Reisen und werden von der Kritik hoch gelobt.
Quelle: Amazon
9.3.12 23:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de