Main

01. Startseite 02. Gästebuch 03. Die Leserinnen 04. Wunschlisten 05. Kontakt 06. Unsere Seite 07. Archiv 08. Abonnieren 09. Rezensionen

Zurzeit lesen wir

Die Bestimmung
Bis jetzt: 3/5
64/480

Die Flammende
Bis jetzt: 3/5
211/341 (EBOOK!)

Letztes Review

Julischatten von: Lena
Zum Review


Mercy 01: Gefangen Steffie
Zum Review

Rezension: Bodyfinder - Das Echo der Toten



Buch: Bodyfinder - Das Echo der Toten
Autor: Kimberly Derting
Teil: I/III
Verlag: Coppenrath
Seiten: 325
Kosten: 16,95€
Gelesen von: Lena







Leseprobe

Hier gelangen Sie zur Leseprobe: Klick

Inhalt:

Die 16-jährige Violet kann tote Menschen anhand von Echos aufzuspüren, die diese im Diesseits zurücklassen. Violet hört, riecht und fühlt diese Echos. Für sie ist diese Gabe weniger ein Geschenk als ein beunruhigendes Ärgernis. Als dann jedoch ein Serienkiller die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt, und dem Killer immer mehr Mädchen zum Opfer fallen, wird Violet bewusst, dass sie die Einzige ist, die ihn aufhalten kann. Mithilfe ihres besten Freundes Jay nimmt sie seine Spur auf. Doch dann verlieren sich Violet und Jay in den zwischen ihnen aufkeimenden romantischen Gefühlen und sie merken nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen sind ... bis Violet selbst zu seiner Beute wird.
Quelle: Amazon

Meinung:

Das Buch beinhaltet ein sehr interessantes Thema, wie ich finde. Ich habe noch kein Buch gelesen, indem eine Person, die Gabe hat, Tote Menschen aufzuspüren. Dafür gibt es natürlich schon einen Pluspunkt, denn ewig diese Vampir-Geschichten zu lesen, wird auf Dauer etwas langweilig. So, die Hauptcharaktere sind ganz sympathisch und die Liebesgeschichte zwischen Violet und Jay ist wirklich mitreißend. Man spürt von Anfang an, dass sie zusammen gehören. Und ich finde nicht, dass die Beziehung irgendwas mit Twilight gemein hat. Sehr spannend und fesselnd wird es, wenn aus der Sicht des Mörders geschrieben wird. Es wird alles sehr düster beschrieben und am Ende wird es dann doppelt so spannend. Ich finde dieses Buch sehr gut, es hat mich super unterhalten und die Spannung hat nie nachgelassen. Aber es ist kein Buch, das mich tief berührt. Trotzdem hatte ich am Schluss, ein Tränchen im Auge. Es ist auf jeden Fall lesenswert und ich werde den 2. Teil natürlich auch lesen.

Bewertung:

Sonstiges:

Autorin: Mit ein paar wenigen Abstechern nach Phoenix, Boise und San Jose ist Kimberly Derting gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihrer alleinerziehenden Mutter in der Nähe von Seattle geboren und aufgewachsen. Bereits in ihrer Kindheit entdeckte sie die Liebe zur Literatur und begann, eigene kleine Geschichten zu verfassen. Während der Schulzeit belegte Kimberly Derting Kurse in Journalistik, um ihre Schreibkünste zu verbessern. Heute lebt sie mit Mann und Kindern in Pacific Northwest.
Quelle: Lovelybooks

Das Buch enthält hinten außerdem ein 10-seitiges Interview mit der Autorin, das sehr interessant ist und es lässt Kimberly Derting sehr sympathisch wirken.

Fortsetzung:
Buch: Ruf der verlorenen Seelen
Autor: Kimberly Derting
Teil: II/III
Verlag: Coppenrath
Seiten: 352
Kosten: 16,95€
28.1.12 14:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de